Dienstag, 25. Februar 2014

So traurig !






Am 1.Februar ist der Mann an meiner Seite, den ich so sehr geliebt habe, gestorben. Viele von euch kannten Christoph, das Zebraschnitzel aus dem alten Naturseifeforum. Ich bin so unendlich traurig ihn nicht mehr bei mir zu haben, ich vermisse meinen Hasen so sehr. Viele von den schönen Erinnerungen an ihn sind von seifiger Natur. Die erste Seife haben wir gemeinsam gerührt.  Eingepackt wie Astronauten, weil wir so Schiss vor der Lauge hatten. Der Seifenvirus hat uns sofort gepackt und es folgten noch viele gemeinsame Seifen und wir haben wirklich alles verseift was uns unter die Finger kam. Ich kann mich noch an das 1-Ölseifenprojekt erinnern, überall lagen eure Päckchen  rum und wir haben tagelang gesammelt, sortiert und neu gepackt. Er hat wirklich jeden Seifenquatsch mitgemacht. Auch Soapspace würde es ohne ihn wahrscheinlich nicht geben. Er hat mir so viel abgenommen, den ganzen Computerkram, Aufträge und Rechnungen schreiben und auch schon mal in der Werkstatt mit angepackt. Die Tage seit er nicht mehr bei mir ist, waren wirklich nicht einfach. Es gab da aber ein paar Menschen die mich nicht nur getröstet, sondern sehr konkret geholfen haben.Da ist mein Computerengel Sascha, ohne den eure Bestellungen alle im Nirvana gelandet wären. Er hat viel Zeit und wahrscheinlich auch Nerven investiert um Soapspace am laufen zu halten. Sascha ich Danke dir so sehr! Eine dicke Umarmung geht an Iris und die Mädels aus dem Seifentreff und dem Beautykosmos, die ohne viel zu fragen einen Beitrag für meine Kunden in die Foren gestellt haben. Danke, das war so lieb von euch! Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Kunden, die nicht nur wahnsinnig viel Verständnis für die verzögerten Lieferungen haben sondern auch viele mitfühlende und tröstende Worte. 


Liebe Grüße Salina 

Kommentare:

Mini hat gesagt…

Liebe Salina, ich hab von Iris davon erfahren und möcht dir sehr gern mein Mitgefühl aussprechen.
Wie fast Jeden, macht mich dein Schicksal betroffen und still und leider auch wortlos.
Ich hab keine Worte, die dich trösten können, aber ich wünsch dir ganz viel Kraft.

Charlotte's Delights hat gesagt…

Liebe Salina, wies der Teufel so wollte, habe ich in den letzten Tagen öfter an dich denken müssen und gerade gestern habe ich wieder auf deinen Blog geschaut... und dann diese traurige Nachricht.

Ich möchte dir mein herzlichstes Beileid bekunden und wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Nuria hat gesagt…

Liebe Salina,
mein Beileid, und ich bin betroffen von deinem Schicksal!
Ich wünsche dir auch viel Kraft und Mut weiter deinen Weg zu gehen!

Sei ganz lieb gegrüßt Nuria

Karl-Heinz Dewi hat gesagt…

Hallo Salina,
ich möchte auch mein Beileid aussprechen. Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren was ich in bitterer Erfahrung vor vier Wochen durch den Tod meiner Mutter selbst erfahren musste.
Der Schmerz über den Verlust wird langsam gehen und zurück bleiben die schönen Erinnerungen.
Viek Kraft und auch wenn es schwer ist nach vorne denken denn die Sonne geht jeden Tag erneut auf und unter

Liebe Grüsse
Karl-Heinz

Biene hat gesagt…

Hallo Sabine!
Gerade habe ich unten Seifen geschnitten und an dich gedacht.
Ich habe dich vor Jahren im Naturseifeforum kennen gelernt. Bin dort schon seit Jahren nicht mehr aktiv.
Ich habe dich als absolute Seifenkünstlerin in Erinnerung. Dachte auch, dass du irgendwann mal Formen usw verkauft hast. Deshalb wollte ich dich suchen.
Doch nun lese ich vom Tod deines Liebsten. Das tut mir sehr Leid!!!
Der Name Zebraschnitzel ist mir auch noch ein Begriff.

Ich wünsche dir, dass du diesen Verlust gut verkraftest und Freude am Frühling genießen kannst!

Herzlichst, Biene aus dem Seifengarten